Neues Treffen der ECTS in Barcelona.

  |   2017, Internationalisierung, Konventionen   |   No comment

Am vergangenen 20. Oktober fand in Barcelona ein neues Treffen der ECTS (European Ceramic Technology Suppliers) statt, das von BERALMAR und VERDÉS ausgerichtet wurde und an dem MORTE, vertreten durch Marcos Morte und Isabel Vicioso, teilnahm.

Wie üblich wurde bei dieser Gelegenheit die Lage der Branche analysiert. Alle teilnehmenden Unternehmen waren sich einig, dass 2017 im Hinblick auf Geschäftsvolumen ein gutes Jahr ist, auch wenn keine großen Anlagenprojekte in Sicht sind.

Ein Markt, den die Mitglieder der ECTS aufgrund seines Wachstumspotenzial für interessant halten, ist Lateinamerika. Aus diesem Grund fanden die Symposien in Peru und Kolumbien statt. Diese wurden von den teilnehmenden Unternehmen analysiert, die sehr zufrieden mit den Besucherzahlen waren. Daher wird überlegt, 2018 weitere Symposien in dieser Region abzuhalten.

Außerdem wurde untersucht, welche Konsequenzen die von der Europäischen Kommission gegen den Klimawandel ergriffenen Maßnahmen für die Keramikindustrie haben werden und die Lage des spanischen Marktes anhand der vom HISPALYT (SPANISCHER VERBAND FÜR HERSTELLER VON TERRAKOTTABACKSTEINEN UND –ZIEGELN) zur Verfügung gestellten Daten geprüft.

Zum Abschluss wurde mitgeteilt, dass das nächste Treffen im April 2018 an den Tagen vor der CERAMITEC Messe in München stattfinden wird.

 

 

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.